Zu: „Weihnachtsbaumfeuer zum 10. Mal”, Ausg. 01/19

Wir möchten uns hiermit bei der Freiwilligen Feuerwehr für den gelungenen Abend zum Weihnachtsbaumverbrennen am 12. Januar bedanken.
Der DJ war auch Klasse und könnte auch zum Angerfest eingeplant werden.

A. u. H. Marten


Zu: „Tausche Glühwein gegen Spende“, Ausg. 01/19

Die Kinder der Müggelheimer Grundschule und der Kita-Bienenhaus bedanken sich beim Wirtschaftskreis Müggelheim e.V. für die großzügigen Spenden.
Der Geldsegen hilft beiden Einrichtungen beim Umsetzen von Projekten, die geplant sind oder sich bereits in Ausführung befinden.
Vielen Dank im Namen der Kinder,

die Fördervereine der Müggelheimer Grundschule und der Kita-Bienenhaus


Schreiben Sie uns!

Sie können uns gerne Ihre Leserbriefe senden. Am liebsten per E-Mail an redaktion@mueggelheimer-bote.de Selbstverständlich können Sie sie uns auch per Post schicken an Müggelheimer Bote, Darsteiner Weg 36a, 12559 Berlin. Wir behalten uns jedoch die Entscheiung zur Veröffentlichung vor. Generell werden nur namentlich gekennzeichnete Zuschriften veröffentlicht.

Eliah wird im Februar zwei Jahre alt und ist bereits ein großer Leser. Seine Mutter Aileen hat uns das Foto des lesenden Knirpses geschickt und schrieb dazu: „Eliah hat jedesmal großes Interesse daran, den Briefkasten zu leeren und den Müggelheimer Boten zu lesen”. Und wir sagen: Man kann gar nicht früh genug mit Lesen anfangen... Vielen Dank für dieses nette Foto!