Arbeiten an der A 113

Alljährlich grüßt… Nein, nicht das Murmeltier, sondern die Baustelle auf der Autobahn 113. Der Betonkrebs dauert eine Weile, bis er ausgerottet ist. Nachdem bereits in den Sommerferien 2017 und 2018 die Hauptfahrbahn erneuert wurde, sind jetzt die Zufahrten zwischen Späthstraße und Adlershof dran. Zehn Zu- und Abfahrtsrampen in vier Bauabschnitten über das ganze Jahr verteilt. Während die Anschlussstelle Stubenrauchstraße bereits fertiggestellt ist, werden seit dem 20. Mai bis zum 22. Juni in elf-Tages-Sperrungen jeweils die Zu- und Abfahrten Adlershof, Späthstraße und Johannisthaler Chaussee erneuert.

Bürgerbeteiligung zur neuen Wohnsiedlung

Wer sich für das Bauvorhaben an der Müggellandstraße interessiert, hat noch bis zum 7. Juni die Möglichkeit, die Pläne einzusehen und Bedenken zu äußern. Denn die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt bis zu dem Tag noch die Öffentlichkeitsbeteiligung für die notwendige Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) durch. Neben Müggelheim sind noch fünf weitere Gebiete von FNP-Änderungen betroffen.
Wichtigstes Ziel dabei ist die Sicherung von Wohnungsbaupotenzialen für die wachsende Stadt. Insgesamt werden so Wohnbauflächen mit einem Potenzial von bis zu 3650 Wohneinheiten geschaffen. Der FNP ist Voraussetzung für die Aufstellung der Bebauungspläne.
Wie im März 2018 berichtet, sollen auf der Brachfläche an der Müggellandstraße 188 neue Wohnungen entstehen. Jetzt sollen die planungsrechtlichen Grundlagen für die Entwicklung des Wohngebiets geschaffen werden. Durch die Kooperation mit einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft und der Anwendung des „Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung“ soll ein städtebaulicher Missstand beseitigt und bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.
Während des Beteiligungszeitraums können sich Bürgerinnen und Bürger über die beabsichtigten Änderungen informieren und dazu Stellungnahmen abgeben. Diese werden, in Abwägung mit anderen öffentlichen und privaten Belangen, in den Planungsprozess einbezogen. Die Unterlagen sind auch im Fachbereich Stadtplanung einzusehen und online unter www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/fnp/

Kita Müggelstern lädt zum Sommerfest ein

Am Freitag, den 14. Juni öffnet die Kita Müggelstern ihre Türen. Unter dem Motto „Geschicklichkeit für Groß und Klein“ finden an diesem Tag viele Spielangebote für Kinder sowie Erwachsene statt. Um 15.30 Uhr starten wir mit unserem musikalischen Programm mit allen Kitakindern. Ein großes Buffet und ein heißer Grill erwarten unsere Gäste. Gleichzeitig finden auch Führungen durch unsere Räumlichkeiten statt. Höhepunkt des Nachmittags wird die Seifenblasenshow von Corinna Cimafonte sein, in deren Anschluss Kinder und Erwachsene zum Mitmachen eingeladen sind. Hier möchte ich mich bei unserem Förderverein bedanken, welcher diesen tollen Auftritt möglich macht.

Katarina Kroll – Kitaleitung