Geschichten und Lieder über Edith Piaf

„La Vie en Rose" heißt das Programm über Edith Piaf in Zilles Stubentheater mit Michael Schirmer (Gesang) und Joyce Henderson (Piano). Es verknüpft ihre großen Erfolge vieler Lieder auch mit weniger bekannten Chansons. Behandelt werden – die Themen des Lebens: Liebe, Leidenschaft, Suche nach Geborgenheit, Verlieren und Scheitern, Aufbäumen und Aufgeben, Trotz und Kampf, Spott und Selbstverleugnung. Es gipfelt in der Frage „Wozu ist die Liebe da?“ Die Antwort: „Die Liebe ist da, um zu lieben“.

Termin: Samstag, 12. Oktober, 19 Uhr
Ort: Zilles Stubentheater,
Jägerstraße 4, Altstadt-Köpenick
Preis: ab 20,29 €

Erzählungen aus einem Schauspielerleben

Er war schon einmal da und ein großer Erfolg. aufgrund der großen Nachfrage hat die Bürgerinitiative Friedhofskapelle Rahnsdorf eine Wiederholung angesetzt: Schauspieler Klausjürgen Steinmann hält eine Lesung und erzählt Geschichten aus seinem Leben. Dazu zählen auch Episoden von den Dreharbeiten für die Fernsehserie Polizeiruf 110, in der er über viele Jahre mitwirkte (1972-2008). Der Ticketerlös aus der Veranstaltung fließt in die Restaurierung historischer Wandgräber auf dem Friedhof Rahnsdorf.

Termin: Samstag, 19. Oktober, 16 Uhr
Ort: Friedhofskapelle Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee in Rahnsdorf
Preis: 10 Euro. Tickets gibt es in der „Apotheke zum weißen Schwan“, Springeberger Weg 16 oder bei der BI, Fürstenwalder Allee 94.

Industriesalon feiert 10. Geburtstag

Der Industriesalon Schöneweide hat sich die Aufgabe gestellt, die bedeutende Industriekultur von Schöneweide vor Ort sichtbar zu machen, touristisch zu erschließen und den Standort damit langfristig zu stärken. Das ist ihm in den vergangenen zehn Jahren auf beeindruckende Weise gelungen. Durch die Arbeit des Industriesalons wird Elektropolis wiederbelebt. Unter dem Motto: „10 Jahre Industriekultur mit Leidenschaft” gibt es in der Woche vom 6. bis 13. Oktober ein volles Programm. Mehr Infos unter www.Industriesalon.de