Adventsmarkt läutet Weihnachtszeit ein

Neues vom Müggelheimer Heimatverein

Die Tage werden kürzer, das Laub liegt unter den Bäumen und die Uhr wurde auch schon – wahrscheinlich zum vorletzten Mal – um eine Stunde zurückgestellt. Wir kommen nicht drum herum, der Herbst ist in vollem Gange und der Winter und damit die Weihnachtszeit stehen schon fast vor der Tür. Höchste Zeit für den Heimatverein den traditionell am Vorabend des 1. Advent stattfindenden Müggelheimer Adventsmarkt vorzubereiten.
Am Samstag, den 30. November werden ab 10 Uhr wieder Markt- und Verkaufsstände mit altem Handwerk auf dem Anger rund um die Alte Schule auf Ihren Besuch warten. Waffelduft wird in der Luft liegen, die Feuerwehr kümmert sich um Köstlichkeiten vom Grill und der Wirtschaftskreis verwöhnt uns mit den traditionellen Heißgetränken. Darüber hinaus gibt es die beliebten Langos, Quarkbällchen, gebrannte Mandeln und noch andere Leckereien und Programmhighlights wie die Weihnachtliche Blasmusik mit den Weihnachtsmännern und das Puppenspiel in der Kirche. Auf der Empore wird dort um 15 und 16 Uhr das Stück „Als die blaue Tanne zu uns kam“ aufgeführt. Am Abend folgt um 18 Uhr das Moabiter Vokalensemble mit „Musik zum Advent“.
Ab 11 Uhr wird in der Heimatstube in der 1. Etage des Dorfklubs die Bastelstube geöffnet, Briefe an den Weihnachtsmann können verschickt werden und ab 14 Uhr wird die Kaffeestube mit Klaviermusik geöffnet. Das genaue Programm können Sie dem Newsletter, der Homepage des Heimatvereins und den Aushängen entnehmen.
Aber vorher erwarten uns im Dorfklub noch zwei interessante Veranstaltungen. Am 22. (ausverkauft) und 23. November (noch wenige Restkarten vorhanden; bei Bedarf bitte Email an mueggelheimer-heimatverein@gmx.de) verwöhnt uns und unseren Gaumen der Winzer Herbert Grossarth mit seinen Weinen.
Am 28. November um 19 Uhr lädt der Heimatverein zu einer orweihnachtlichen Lesung von Michael Schwarz in die Alte Schule ein: „Weihnachtszauber – Geschichten zur Weihnachtszeit“.
Wenn Herzenswünsche in Erfüllung gehen, Kinderaugen leuchten, Familien zusammentreffen, Bäume funkeln und ein köstlicher Gänsebraten auf dem Tisch steht, dann ist sie da, die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten! Dazu past die Lesung aus der Anthologie „Lese Blüten-Weihnachtszauber” (Piepmatz-Verlag). Darin berichten 45 Autoren in insgesamt 72 Geschichten, Gedichten, Koch- und Backrezepten von ihren ganz persönlichen Weihnachtserlebnissen und -erinnerungen, von Träumen, Hoffnungen, großen und kleinen Wundern, aber auch Peinlichkeiten, Pannen und Missgeschicken. Ein Buch, das Lust auf Weihnachten macht.

Der Vorstand des Heimatvereins